[Ralf Ahlers] [Neue Strasse 8] [DE-38533 Vordorf]

  • Home
  • [motorrad] reisen

In dieser Kategorie finden sich - ganz im Gegensatz zur Kategorie [Enduro] Touren - ganz normale Motorradreisen ohne einen herausragenden Enduroanteil. Natürlich werde ich dort, wo es sich anbietet, nicht darauf verzichten, aber es ist nicht Inhalt dieser Reisen sich prioritär Offroadstrecken zu suchen.

2020 Griechenland (abgesagt)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Griechenland 2020

Der einzige Besuch von mir auf griechischem Boden war 2012, als ich mit guten Freunden auf gemieteten Enduros für ein paar Tage auf Kreta unterwegs war. Das war wirklich toll, obwohl mich die Insel Kreta nicht so begeistert hat. Vielleicht hat das aber auch an der Auswahl unserer Ziele gelegen... ;-). 2020 sollte es nach gründlicher Vorbereitung noch einmal nach Griechenland gehen... mit der eigenen Maschine. 


Die Vorbereitungen für Griechenlnd waren nicht ganz einfach, da ich in diesem Jahr erneut mit der Motorradspediton und eigener Anreise per Flugzeug arbeiten wollte, die Anreise nach Griechenland aber nicht auf dem direkten Weg, sondern über Italien und Albanien erfolgen sollte und natürlich mehr als eine Fährverbindung zur Verfügung steht! Anreise, Abreise und die Koordination der Termine sind also wieder die Herausforderung.

Je nachdem wie meine Fährverbindung aussieht, muss auch der Flughafen gewählt werden, an dem ich mein Motorrad entgegennehmen kann. Zur Auswahl stehen Rom, Neapel und Florenz, für die Überfahrt mit der Fähre ab Venedig, Ancona, oder Bari. Es gäbe noch ein paar mehr Möglichkeiten, die lassen sich nach meiner Recherche aber schwer mit der Ankunftszeit der Airline koordinieren und würden zu "dummen" Wartezeiten führen, die ich gerne vermeiden möchte.

Das Ergebnis aller Bemühungen ist jetzt folgende Lösung:

  1. Flug von Hannover > Neapel
  2. Anreise von Neapel > Bari
  3. Nachtfähre von Bari > Durres (Albanien)
  4. Rückfahrt von Igoumenitsa nach Bari
  5. Bari > Neapel. Anschließend mit dem Flieger retour.

Sowohl auf dem Hinweg, wie auf dem Rückweg muss eine Zwischenübernachtung eingeplant werden, da die Ankunftszeit der Airline leider gar nicht zur Abfahrtszeit der Fähre passt. 

Griechenland 2020. Alle Fähren Griechenland 2020. Die Planung

Kalender

Ich habe bis zur letzten Minute an das gute Ende dieser Reise geglaubt und bis zum Schluss daran festgehalten. Aus einem anfänglich müden Achselzucken ist mittlerweile nackte Verzweiflung geworden, weil die Nachrichten sich immer wieder neu formieren und letzten Endes zu einem europaweiten, ja weltweiten Lockdown geführt haben. Was sich anfänglich tatsächlich so anfühlte als wäre der ganze Wirbel in ein paar Wochen vorbei, dauert jetzt mittlerweile bis Ende Juli 2020 an. Es gibt wochenweise immer wieder neue Informationen zum Stand der Risikogebiete, der Einreisformalitäten und der Liste der Länder, die sich neu platzieren im Bezug auf die Quaranthänebestimmungen. Griechenland hat zwar gelockert, lässt aber keine Individualtouristen aus Albanien einreisen. Italien lässt keine Fährverbindungen nach Albanien zu und die Anzahl der Verbindungen ist auch reduziert.

Im Balkan eskaliert die Pandemie vor allem in Rumänien und Bulgarien. Dort steht sämtliches Leben und die Infrastruktur still. Diese Liste ließe sich endlos weiterführen, weil einzelne Hotspots in anderen Ländern wieder neue Ergebnisse bringen. Für meinen ersten Termin nach Griechenland habe ich das Handtuch geworfen. Alternativ bin ich zwei Wochen durch Deutschland gefahren und war restlos begeistert ob der schönen Alternative, die auch wettertechnisch gesehen ein Glücksgriff war.

corona 001

Der nächste Termin für einen Motorradurlaub wäre auch in diesem Jahr, es sind die ersten beiden Septemberwochen! Ich mache mir da mittlerweile keine Gedanken mehr. Griechenland ist für 2020 definitiv vom Tisch. Mittlerweile spricht man in einigen Länder von einer sogenannten "zweiten Welle", die weitere Verschärfungen nach sich ziehen kann. Soll ich wieder auf gut Glück einen Flieger und anderen Verkehrsmittel buchen, die dann u.U. wieder storniert werden müssen? Ich habe zwei Alternativen im Köcher, die ich auch noch kurz vor dem geplanten Reisetermin realisieren kann, wenn möglich!

Was daraus wird und was der Deutschlandurlaub für Erkenntnisse gebracht hat, lest ihr hier auf dieser Homepage etwas später...

2019 Herbstreise Balkanstaaten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Balkan Herbstreise 2019

Im Herbst diesen Jahres hatte ich noch ein paar Tage Urlaub und konnte mit einem verlängerten Wochenende am Anfang und am Ende, noch gute zehn Tage für mich herausholen, die sich gelohnt haben um mit dem Motorrad noch einmal den Balkan zu erkunden. Die einzig akzeptable und schnell machbare Möglichkeit das Ziel zu erreichen ist, wie schon so oft, der Autoreisezug der ÖBB von Hamburg bis nach Wien.

Weiterlesen

2019 Portugal. Der Süden

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Portugal 2019

Die Reise in den Süden Portugals hat sich komplett anders angefühlt als die Reise in den Norden, die ich ein paar Wochen vorher realisiert habe. Obwohl ich das gleiche Land erneut bereist habe, so war die Tour doch völlig anders! Sowohl landschaftlich, als auch inhaltlich.

Weiterlesen

2019 Portugal. Der Norden

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Portugal 2019

Nach vielen Jahren der Unentschlossenheit habe ich jetzt endlich die Entscheidung getroffen, meine(n) Motorradtour(urlaub) auf der iberischen Halbinsel zu verbringen. Die Motorradtour auf dem Jakobsweg 2014 und die Fahrradtour mit dem gleichen Ziel 2018 haben mich vollends für dieses Land begeistert.

Weiterlesen

2018 Südengland. 29th Anyversary Tour

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Südengland 2018

Ich fahre seit so vielen Jahren mit dem Motorrad in den Urlaub, da denkst du wirklich dich kann nichts mehr verwundern, doch spätestens dann liegst du wieder einmal falsch... Der diesjährige Sommerurlaub in Südengland war wieder ein Beispiel dafür das die gewohnte und häufig gelebte Vorgehensweise, die ich sonst bei jedem Motorradurlaub an den Tag lege, für den Süden Englands völlig fehl am Platze, ja manchmal sogar destruktiv war...

Weiterlesen

2018 Süditalien / Sizilien

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Süditalien 2018

Das Ziel, beziehungsweise die Ziele für die Motorradreise 2018 hatte ich gedanklich schon ganz grob und sehr früh für mich festgelegt. Aufgrund vieler Gespräche mit meiner Frau haben sich dann vier mögliche Ziele fokussiert, die ich danach als Post öffentlich auf meiner Facebook - Fanseite vorgestellt habe. Alle vier Ziele habe ich zur Auswahl gestellt, unter anderem Südengland, Süditalien inklusive Sizilien, Marokko und den Süden Spaniens mit der Rückfahrt durch Portugal. Ich habe diesen Link in verschiedenen Motorrad - Reisegruppen geteilt und auf das Feedback der User gewartet...

Weiterlesen

2017 Rumänien / Bulgarien / Serbien

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Rumänien, Bulgarien & Serbien

Das meine Motorradtour im Herbst des Jahres 2017 ein so "großes Problem" darstellen würde, habe ich vorher nicht gewusst. Es ist bei mir mittlerweile üblich, dass ich die letzten, mir zur Verfügung stehenden Urlaubstage eines Jahres, immer im Herbst für eine in sich geschlossene Motorradtour investiere. Meistens stehen mir noch zwischen sieben und zehn Tagen zur Verfügung. Je nachdem, ob noch ein Feiertag dazwischen kommt, oder andere Gegebenheiten die Zeit ein wenig verlängern.

Weiterlesen

2017 Franz. Atlantikküste

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Französische Atlantikküste 2017

NACH der Motorradreise 2016, ist VOR der Motorradreise 2017! Und wieder stellt sich das gleiche Problem. Wo gibt es noch Länder, oder Regionen, die ich während meiner fast dreißigjährigen Reisetätigkeit mit dem Motorrad noch nicht besucht habe? Aber wenn man sich lange genug mit dieser "Herausforderung" beschäftigt, dann findet man auch wieder Ziele. Der "große" Jahresurlaub führt mich in diesem Jahr an die französische Atlantikküste. Beginnend in Paris, möchte ich die Küste auf kleinsten Straßen, bis an die spanische Grenze hin befahren.

Weiterlesen

2016 Kroatien (Dalmatien)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kroatien 2016

Es ist jedes Jahr das gleiche. Immer wieder denke ich, es kann nicht nicht schlimmer kommen. Doch es kommt noch schlimmer. Wobei das Wort "schlimm" hier nicht ganz zutreffend ist. Vielmehr müsste das Wort "aufwändig" heißen. Doch ich beginne am Anfang.

Das diesjährige Reiseziel heißt Kroatien. Nach Dalmatien soll es gehen, denn der Norden Kroatiens wurde durch vorhergehende Motorradtouren von mir schon mehr als einmal besucht und ist mir weitestgehend bekannt.

Weiterlesen

2016 Bosnien / Serbien / Ungarn

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kroatien 2016

Ich hatte für meine Herbsttour in den Balkan exakt zehn Tage zur Verfügung. Eine deutliche Steigerung der effektiv vor Ort planbaren Tage habe ich – wie viele Jahre vorher auch schon - durch den Transport meines Motorrades per Spedition erreicht. Ich bin von Hannover nach Rom geflogen und das Motorrad hat zum Zeitpunkt der Ankunft beladen und perfekt vorbereitet am Flughafen in Italien bereit gestanden. Von Rom bis zum Fährhafen in Ancona sind es dann ca. noch 350 Kilometer. Perfekter kann man seine Reise nicht beginnen. 

Weiterlesen

2015 Sardinien

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Sardinien 2015

Das Motorradjahr 2015 begann für mich wieder einmal mit der grundsätzlichen Frage nach einem möglichen Ziel, welches ich mit dem Motorrad noch nie besucht habe. Die Luft innerhalb Europas wird für mich dünn, die Auswahl "weißer Flecken" immer geringer...

Aber auch an Spanien, seit dem Jakobsweg 2014 tief in mein Herz geschlossen, hatte ich in diesem Jahr erneut großes Interesse. Wie in den letzten Jahren zuvor ist es jedoch nicht meine alleinige Entscheidung, sondern auch die meiner Frau.

mehr:

2014 Pyrenäen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Pyrenäen 2014

Im Oktober des Jahres 2014 hat sich die alte – seit vielen Jahren – gefestigte Gruppe von gleichgesinnten Motorradfahrern wahrscheinlich das letzte Mal für die folgende einwöchige Motorradtour außerhalb Deutschlands zusammengefunden. Organisatorisch, planerisch und gemessen an dem persönlichen Engagement einzelner Gruppenmitglieder haben sich in den letzten Jahren jedoch immer mehr Defizite offenbart, die ein – in die Zukunft gerichtetes – Ende haben erahnen lassen.

mehr:

2014 Oberitalienische Seen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Oberitalienische Seen 2013

Das diesjährige Ziel, die „oberitalienischen Seen“, hat mich schon seit langem interessiert. Den Gardasee und seine umliegenden Gewässer und Berge habe ich jetzt mehrfach mit dem Motorrad bereist. Das Thema gilt für mich als abgehakt. Und das ist nicht respektierlich gemeint! Im Gegenteil. Der westliche Teil Oberitaliens jedoch reizt mit Neuem und scheint eine Motorradreise wert zu sein.

Auf meinen unzähligen Touren durch die Alpen habe ich die Gegend schon oft gestreift, jedoch noch nie für länger dort verweilt.

mehr.

2014 Nordspanien / Jakobsweg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

homepage tabelle jakobsweg 001

Ich war mir lange Zeit nicht sicher wo es denn 2014 überhaupt hingehen soll. Also ein Zustand wie jedes Jahr… ;-). Viele europäische Länder habe ich mittlerweile großflächig bereist, insofern wird die Luft für mich immer dünner wirklich Neues zu entdecken. Die Erfahrungen mit dem Spediteur, der schon 2013 mein Motorrad nach Malaga transportiert hat, hat mich ermutigt den Transport nach Spanien für 2014 mit dem gleichen Transportmittel erneut zu wagen. Spanien ist riesig und mein letzter Besuch dort war im Jahr 1996. Das ist eine Ewigkeit!

mehr:

2012 Route d. Grande - Alpes

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Route d. Grandes Alpes 2012

2012. Die Route des Grandes Alpes.

Ich kann mich nicht mehr erinnern wie oft ich diese Strecke, oder zumindest Teile davon, schon gefahren bin. In diesem Jahr war es aufgrund eines Familientreffens in der Nordschweiz die ideale Möglichkeit, sich der für Motorradfahrer anspruchsvollen und wunderschönen Strecke noch einmal anzunehmen.

mehr:

  • 1
  • 2

| Impressum | Haftungsausschluss | Kontakt

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification onlinecpr certification online

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung der Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.